Startseite


  Aufnahmen

  Schriften

  Partituren

  Zur Hauptseite

Mein Gästebuch

  Impressum

Viva Scarlatti!

(Das Symbol wird für Links verwendet.)

 

Anstatt langer Erklärungen zum Entstehen dieses Werkes zitiere ich das Vorwort:

"Träume sind vergänglich. Normalerweise. Eines Nachts erschien mir Domenico Scarlatti im Traum und spielte mir vier Sonaten vor, die aus den verschollenen Manuskripten stammen sollen. Ich wurde wach und jeder einzelne Ton war mir deutlich in Erinnerung. Scarlatti erschien noch drei Mal. Er bat mich, die Sonaten aufzuschreiben. Ich fragte ihn, welchen Namen als Komponisten ich darüber setzen sollte. "Deinen natürlich. Du schreibst diese Musik, nicht ich." Als die Noten nach einem Monat immer noch da waren, habe ich mich entschlossen, sie aufzuschreiben. Ich hoffe auf weitere Besuche."

lila0726 

 

Viva Scarlatti! op.63
Vier Sonaten

Dateigröße: 28,3 MB